Iveco

2.1 35
auto-img

Massif

Iveco Massif Gebrauchtwagen, Jahreswagen und Neuwagen bei pkw.de kaufen

Das Unternehmen Iveco wurde im Jahr 1975 gegründet, der Name der Firma ist eine Abkürzung für den Begriff "Industrial Vehicles Corporation". Der Konzern ist als Gesellschaft eingetragen und ist vor allem in der Produktion von Nutzfahrzeugen tätig.

Gebrauchtwagen oder Neuwagen des Iveco Massif: In welchen Karosserievarianten wird der Massif von Iveco angeboten?

Der Sitz der Firma liegt im italienischen Turin, offiziell gehört das Unternehmen dem Fiat-Konzern an. Der Iveco Massif ist ein Geländewagen, welcher in drei verschiedenen Karosserievarianten angeboten wird, insgesamt können dabei zwei verschiedene Radstände gewählt werden. Der Iveco Massif ist als Nachfolger des Santana PS-10 deklariert, dieses Automobil wurde früher mit den Motoren der Firma Iveco produziert. Außerdem baut der Iveco Massiv auch auf dem Land Rover Defender auf.

[ADSENSE]

Jahreswagen oder Neuwagen des Iveco Massif: Wie robust ist der Massif von Iveco?

Der Iveco Massif besitzt ein äußerst kantiges Aussehen, vor allem der Innenbereich fällt durch große Fenster und einen eckigen Aufbau auf. Insgesamt wirkt der Iveco Massif als ob dieser aus verschiedenen Vierecken aufgebaut worden wäre. Der Massif ist allerdings insgesamt als ein robustes Allradfahrzeug zu betrachten, welches auch schwierige Geländebewegungen meistern kann. Bei der Entwicklung standen vor allem professionelle Anwendungsgebiete auf dem Plan, mittlerweile können auch starke und unwegsame Steigungen bewältigt werden. Die Struktur des Iveco Massif ist für Geländewagen typisch, mittlerweile wird diese auch im Straßenverkehr verwendet.

Neuwagen oder Gebrauchtwagen des Iveco Massif: Wie lauten die Daten und Fakten des Iveco Massif?

Der Radstand kann entweder 2768 Millimeter oder 2451 Millimeter betragen. Der hohe Radstand wird vor allem bei der Pickup-Version, dem Single Cab und dem Fünftürer Station Wagon verwendet, der niedrige Radstand beim dreitürigen Station Wagon. Die Lenkung kann bei allen Versionen mit Links- oder Rechtsdrill erstanden werden. Die Steigfähigkeit beträgt insgesamt weit mehr als 100 Prozent, der Rampenwinkel beläuft sich auf 28 oder 152 Grad, der Böschungswinkel ist vorne 50° und hinten 30°. Bei der Standardausstattung beträgt die Watttiefe 500 Millimeter, der Abstand zwischen Bereifung und der Bodenfreiheit 200 Millimeter. Bei Bedarf kann der Allradantrieb abgeschaltet werden, hierdurch kann der Treibstoffverbrauch der Vorderachse enorm reduziert werden.

  • 0.5
  • 1.0
  • 1.5
  • 2.0
  • 2.5
  • 3.0
  • 3.5
  • 4.0
  • 4.5
  • 5.0
 
2.1
-  
 
(Basierend auf 35 Bewertungen)
Anziege
close
Bitte füllen Sie die markierten Plichtfelder richtig aus
* Bitte füllen die Plichtfelder aus
Ajax-loader

Ihre Meinung ist uns wichtig